Der Verein

.....................................................................................................................................................................................

Vereinsziele

 

§ 4: Ziel und Zweck
(Auszug aus der Satzung des Ukranenlandes)

1. Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnittes steuerbegünstigte Zwecke" (§ 52 ff. AO) der Abgabenordnung.
Zweck des Vereins ist die experimentelle Erforschung und Vermittlung der Frühgeschichte der Uecker-Randow-Region als Bestandteil der Geschichte der Ostseevölker . Der Verein will dadurch besonders der Jugend positive Werte, wie das Besinnen auf eigene Geschichte und den Gedanken der Volksverständigung nahebringen.

2. Die Satzung wird insbesondere verwirklicht durch:

a) die Errichtung und Betreibung historischer Werkstätten durch frühgeschichtlicher Lebens- und Produktionsweisen in einem möglichst authentischen Milieu erlebbar gemacht werden. Damit soll auch ein kulturhistorisches Angebot für interessierte Bürger aller Altersgruppen geschaffen werden.
Im Mittelpunkt der experimentellen Erforschung und Vermittlung stehen dabei der Slawenstamm der Ukranen sowie dessen Nachbarstamme. Der Verein stützt sich auf die Erfahrung historischer Werkstätten in Dänemark und andren Projekte der experimentellen Archäologie.

b) die Organisation und Durchführung eines breiten Spektrums der Jugendarbeit als freie Träger.

c) die Durchführung von internationalen Begegnungen zu historischen Themen

d) die Betreibung einer Jugendbildungsstätte mit verschieden Bildungsangeboten zu kultur-historischen und handwerklich-historischen Themen, einschließlich der Beherbergung und Beköstigung.

3. Der Verein strebt die überregionale und internationale und internationale Zusammenarbeit mit interessiertem Gruppen und Einzelpersonen an. Die bestehende Kontakte zu dänischen, polnischen und deutschen Gruppen sollen genutzt und weiter ausgebaut werden.

4. Der Verein ist selbstlos tätig, verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke. Mittel des Vereins dürfen dafür nur für satzungsmäßige Zwecke verwendet werden.

5. Die Mitglieder erhalten keine Gewinnanteile und in ihrer Eigenschaft als Mitglied auch keine Sonstiges Zuwendungen aus Mittel des Vereins. Sie haben bei ihrem Ausscheiden oder bei der Auflösung oder Aufhebung des Vereins keinen Anspruch auf das Vereinsvermögen. Es darf keine Person durch Ausgeben, die im Zwecke des Vereins fremd sind oder durch unverhältnismäßig hoher Vergütung, begünstigt werden.


"Wie wollen wir dieses Ziel erreichen?"
(Auszug aus der Projektbeschreibung von Erik Zehmke)

"Fröhliches Gelächter unterbricht die sommerliche Stille an der Uecker. Kinder sitzen auf der Wiese neben dem dampfenden Lehmbackofen und warten gespannt auf die selbstgebackenen Brote. Doch bis die fertigen Brote aus der Lehmkuppel geholt werden können, bleibt noch Zeit, die Butter zu schlagen. Außerdem muß Brennholz für die Brennesselsuppe gehackt werden, die in den handgearbeiteten Tontöpfen mit seltsamen Verzierungen zubereitet wird. Nicht weit entfernt dringt aus einem der reetgedeckten Blockhäuser der Ukranensiedlung das klare Klingen des Schmiedehammers und das Fauchen der Blasebälge. Plötzlich künden die Gänse am Ufer der Uecker und ein Signalhorn die Ankunft der jugendlichen Fischer an, die den Tag auf dem Fluss verbracht haben. Schaulustige laufen über den Bohlenweg, der die Siedlung durchzieht, vorbei an den Handwerkerbuden, zum Hafen, um das Einlaufen des stolzen Slawenschiffes zu beobachten."
Über der Szenerie weilt der Geist der Zeitlosigkeit. Würde man nicht hier und da ein paar Turnschuhe und bunte T-Shirts unter der Kleidung aus Leinen- und Wollstoff entdecken, oder das Aufblitzen einer Armbanduhr in der untergehenden Sonne wahrnehmen, könnte man glauben, die Zeit wäre um 1100 Jahre zurückgedreht.
So soll es auch sein in den historischen Werkstätten des UKRANENLANDES. Denn wie lebten unsere slawischen Vorfahren eigentlich? Was aßen sie, wie stellten sie Gerätschaften und die notwendigsten Dinge für den alltäglichen Hausgebrauch her?

 

Lesen Sie mehr

............................................................................................................

Vereinsziele
Chronik
Kooperationspartner
Mitgliedschaft